Aufschrei Syrien

Morgen findet am Kieler Hauptbahnhof eine Demo gegen den menschenverachtenden Krieg in Syrien, speziell in Aleppo, statt. Diesen Aufruf unterstützen wir ausdrücklich. Es wird höchste Zeit, ernsthaft an Lösungen zu arbeiten.

Demonstration Aufschrei Syrien
Samstag, 17.12.2017 um 12:00 Uhr
Hauptbahnhof Kiel

Derzeit wird der geopolitische Machtkampf der USA und Russland gnadenlos auf dem Rücken der Zivilbevölkerung ausgetragen, die von allen Seiten hemmungslos unter Beschuss genommen wird. Es werden islamistische und extremistische Gruppierungen wie z.B. die Hisbollah mit Waffen und Ressourcen unterstützt, Rüstungskonzerne stopfen sich durch Waffenlieferungen nach Saudi Arabien und in die werdende Diktatur Türkei die Taschen voll, die den islamistischen Terror in Syrien finanzieren und ausrüsten.
Menschenrechtsverletzungen, insbesondere zahllose zivile Opfer, sind an der Tagesordnung. Krankenhäuser und die Zivilbevölkerung werden bombardiert.

Waffenruhen wurden bisher von beiden Seiten immer wieder gebrochen und der Konflikt zwischen der USA und Russland verhindert immer wieder ernsthafte Verhandlungen.
Das kann nicht länger hingenommen werden! Wir müssen diesem Wahnsinn ein Ende bereiten. Deutschland muss seine Rolle als Vermittler wahrnehmen, statt aktiv das Chaos zu vergrößern. Das Morden an tausenden Unschuldigen muss endlich beendet werden.

Unterstützt deshalb unbedingt morgen am 17.12.16 um 12:00 Uhr die Demo am Kieler Hauptbahnhof, um Druck auf die Bundesregierung auszuüben, eine friedliche Lösung des Konflikts voranzutreiben.

Wir fordern:
*Alle Waffenexporte stoppen!
*Keine deutsche Beteiligung am völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen Syrien!
*Konfliktbearbeitung statt Eskalation!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
30 − 26 =